THS TURNIER BEIM MV RHEINE – ALTENRHEINE

Normalerweise berichten wir immer im März oder April über unseren Start in die THS Saison. Dieses Jahr, bedingt durch Covid-19, war alles etwas anders. Am 30.08.2020 waren wir für unser erstes Turnier in diesem Jahr zu Gast beim MV Rheine-Altenrheine. Die kleine Gruppe um Uwe Kitroschat hat ihr erstes THS Turnier überhaupt ausgerichtet und es hat richtig viel Spaß gemacht. Die Gruppe wirkte eher wie eine eingespielte Mannschaft und man merkte überhaupt nicht, dass hier noch nie ein THS Wettkampf stattgefunden hat. Unsere Sportler konnten sich auch über tolle Ergebnisse freuen:
Franzi und Cara haben die THS Vorprüfung bestanden. Im Dreikampf 1 holten die beiden anschließend 210 Punkte, was auch das beste Ergebnis des Tages im Dreikampf war. Krissi ist mit Fynn nach Ihrem USA Aufenthalt erst im August wieder ins Training eingestiegen und konnte auch gleich 204 Punkte erlaufen. Da bei Katja beide Hündinnen läufig waren musste Sie am Ende mit beiden Hunden zwei Dreikämpfe komplett alleine laufen. Mit Holly erreichte Sie starke 207 Punkte und mit Milla 195 Punkte. Astrid und Fynn hatten im DK3 heute leider etwas Pech und sammelten während der Läufe leider einige Fehlerpunkte, so dass am Ende 176 Punkte bei den beiden übrig blieben. Im Vierkampf sind in der Klasse 3 Franzi mit Paul und Olly mit Luyu gestartet. In der UO ging es schon gut los. Franzi kam auf 53 und Olly auf 58 Punkte. Vom Tempo her waren Franzi und Paul gut unterwegs, leider kamen im Endergebnis 10 Fehlerpunkte dazu, so das es die beiden auf 255 Punkte gebracht haben. Auch Olly und Luyu blieben nicht Fehlerfrei und haben mit 269 Punkten Ihre neue persönliche Bestleistung knapp um 3 Punkte verpasst, zeigten aber den drittbesten Vierkampf des gesamten Teilnehmerfeldes. Zum Schluss gingen noch 7 Shorty Teams, 3 aus Holzwickede, an den Start. Das Treppchen komplett zu besetzten ist uns leider nicht ganz gelungen aber mit Platz 1,3,4 waren wir dicht dran. Ganz oben Standen Franzi (Paul) und Olly (Luyu). Auf Platz drei kamen Franzi (Cara) und Katja (Milla). Vierter wurden Astrid (Simon) und Katja (Holly).
Ein weiteres großes Lob gehört allen, die heute selber nicht gestartet sind. Tanja, Christian, Denise, Alina und Frauke (als Krissi’s Fahrerin) haben sich alle auf den langen Weg gemacht um die Starter anzufeuern.